TOPCAT
TECHNIK
 
TOPCAT folgt dem Grundsatz, dass der Spaß beim Segeln im Vordergrund steht. EINFACHHEIT, SICHERHEIT, QUALITÄT und vor allem JEDE MENGE SPAß für die ganze Familie sind die Prinzipien von TOPCAT.
 
Die meisten Ersatzteile sowie Zubehör von TOPCAT werden überwiegend in Deutschland und Europa gefertigt. Durch die enge Zusammenarbeit mit Lieferanten und kontinuierlicher Verbesserungsprozesse wird höchste Qualität erzielt.
 


 
SICHERHEIT
 
TOPCAT Rümpfe sind unsinkbar. Zudem haben alle TOPCAT Modelle serienmäßig eine integrierte Aufrichteleine im Vorderholm sowie eine praktische Rollfock.

Der leichte Aluminiummast verhindert schnelles durchkentern und Zubehör wie die TOPCAT Aufrichte- oder Einstiegshilfe bieten zusätzliche Features, um das Boot nach einer Kenterung schnell aufzurichten.

Alle TOPCAT Catamarane verzichten bewusst auf Schwerter, Großbaum oder gefährliche Holmunterzüge.

Volle Steuerbarkeit im Flachwasser

Catamarane erzielen höchste Geschwindigkeiten, auf manchen Kursen können diese sogar dreimal so schnell sein als Einrumpfboote. Für höchste Geschwindigkeiten lassen sich die Ruderblätter bei TOPCAT vollständig absenken.

In Ufernähe oder bei plötzlichem Flachwasser sorgt die patentierte Auflaufsicherung für ein automatisches Anheben des Ruderblattes. Schäden an der Ruderanlage oder den Rümpfen können dadurch verhindert werden.

Topcat Steuerbarkeit im Flachwasse

Beim Anlanden werden die Ruderblätter bei TOPCAT mit einem Zug in die Beachposition gebracht. Dabei bleibt der Cat vollständig steuerbar und ein kontrolliertes Manöver um an Land zu kommen ist möglich.
Kein Verletzungsrisiko durch Verzicht auf Großbaum

Alle TOPCAT Segel sind bewusst ohne Großbaum konzipiert. Plötzliche Winddreher oder Steuerfehler können zu unerwünschten Manövern wie beispielsweise einer Pantenthalse führen. Damit dabei weder Besatzung noch Schiff in ernsthafte Gefahr kommen, genügen bei einem TOPCAT allein die Lattenspannung und der Vorliekstrecker, auch genannt Cunningham.

Grundsätzlich gilt, je mehr Wind und je höher am Wind umso flacher wird das Segel.

Verzicht auf gefährliche Holmunterzüge

Nicht umsonst werden Holmunterzüge im englischen Dolphinstriker genannt. Catamarane von TOPCAT sind dank ihrer einfachen Steckverbindungen so konstruiert, dass auf gefährliche Holmunterzüge verzichtet werden kann. Übrigens, ein Plus beim Aufbau, denn es muss weder geschraubt noch umständlich justiert werden. Allein durch die Trampolinspannung steht die Plattform. Auf dem Wasser werden die Kräfte des Riggs dazu genutzt eine extrem steife Rumpf-Holm-Verbindung herzustellen – und zwar ohne Schrauben.





Mobilität
 
Segeln ist Freizeitsport – am besten für die ganze Familie. MOBILITÄT und FLEXIBILTÄT werden bei TOPCAT daher groß geschrieben: ob beim Regattasport, dem Badesegeln oder einfach zum sportlichen Cruisen im Familienurlaub.

Dank einfachem Stecksystem lässt sich ein TOPCAT in sehr kurzer Zeit Auf- und Abbauen.

Mit geteiltem Mast bieten die kleineren Modelle wie K3 und K4 die Möglichkeit den TOPCAT auf dem Autodach zu transportieren. Und die größeren Modelle K1 und K2 lassen sich ohne gefährliche Überbreite unkompliziert auf dem Trailer verzurren.

Übrigens, selbstverständlich bietet TOPCAT für alle Modelle optional geteilte Masten. So wird das Winterlager in der Garage eine gute Alternative anstatt diesen gegen Gebühr fremd einzulagern.

Mobilität

Qualität
 
Seit 1979 ist der deutsche Traditionsbetrieb in Familienhand. Vom Anspruch an die eigene Arbeit und die damit verbundene Qualität profitieren TOPCAT Kunden auf der ganzen Welt. Erreichbarkeit und Zuverlässigkeit in der Beratung und der Einweisung sind Standard bei TOPCAT.

Durch die hohe Verarbeitungsqualität und beständige Weiterentwicklung der Catamarane und ihrer Komponenten haben TOPCAT Catamarane eine enorme Wertbeständigkeit.
Gebrauchte TOPCATs sind daher nicht nur Mangelware – sie erzielen selbst nach vielen Jahren noch einen hohen Preis auf dem Markt.

In aufwendigem Handauflegeverfahren entstehen die TOPCAT Rümpfe im Werftbetrieb in Italien. Hergestellt aus Fiberglas mit einlaminierten Spanten und Stringern werden diese im Kiel- und Holmbereich zusätzlich verstärkt. Das Ergebnis der jahrzehntelangen Zusammenarbeit ist eine gleichbleibend hohe Qualität der Rümpfe.


Rümpfe
 
 
Segel

Die CLASSIC-Besegelung aus Dacron Segeltuch bietet für den Einsteiger oder im Lehrbetrieb ausreichend Segelfläche. Dacron ist ein sehr UV-beständiges und gegen Knicke widerstandsfähiges Segeltuch.
Zum Segeltrimm dienen neben den Segellatten die 5-fach Verstellmöglichkeit am Schothorn.

Die STREAMCUT-Variante – wahlweise aus Dacron oder Pentex – hat ein weit ausgestelltes Top und je nach Modell bis zu 2,5qm mehr Segelfläche als ein CLASSIC-Segel.

In der REGATTA-Ausstattung wird der Streamcut-Schnitt aus Pentex bevorzugt. Pentex-Segel sind aufgrund ihrer Materialbeschaffenheit dehnungsarm und daher formstabiler als Dacron Tuch. Alle Pentex Segel und Gennaker von TOPCAT werden in Deutschland gefertigt.

Streamcut Modelle werden je nach Kurs und Windstärke über den TOPCAT Unterliekstraveller, die Segellatten sowie die Cunningham getrimmt.

Innerhalb der einzelnen TOPCAT Typen ist ein umrüsten jederzeit problemlos möglich.
 
 
 
Durchdachte Technik - überlegenes Konzept
 
Das durchdachte Gleichteileprinzip sorgt dafür, dass Ersatzteile kompatibel und kostengünstig ersetzbar sind. Die smarte Ersatzteil-Politik bei TOPCAT garantiert eine lückenlose Abwicklung sowie den weltweiten Versand innerhalb kürzester Zeit.

Jahrezehntelange Erfahrung im internationalen Vertrieb machen TOPCAT zu einem zuverlässigen Partner - weltweit!